Ticket-Service auf hamburg.de jetzt auch mit Hamburger Bühnen

Dr. Kai Kaufmann
Geschrieben am 16. Dezember 2011
von Dr. Kai Kaufmann

Ham­burg und seine Büh­nen, sie gehören zusam­men wie der Michel und die Hans­es­tadt. Deshalb kön­nen jetzt auf hamburg.de auch Tick­ets für die Ham­burger Büh­nen wie Deutsches Schaus­piel­haus bis Ham­bur­gis­che Staat­soper gebucht wer­den. Vom Ver­anstal­tungskalen­der auf hamburg.de wird nun direkt in die Online-Shops der beteiligten Büh­nen ver­linkt. Vorteil für die Besucher von hamburg.de: Es wer­den keine Preisauf­schläge wie z.B. Vorverkauf­s­ge­bühren erhoben und das kom­plette Platzange­bot der einzel­nen Häuser ist verfügbar.

Die neue Koop­er­a­tion zwis­chen dem Zusam­men­schluss „hamburg-buehnen.de“ und hamburg.de erhöht die ein­fache Erre­ich­barkeit der teil­nehmenden Büh­nen im Inter­net und stärkt deren Mar­ket­ing. Zugle­ich steigert das neue Ange­bot die Attrak­tiv­ität von hamburg.de, das seinen Ver­anstal­tungskalen­der mit dem voll­ständi­gen Spielplan der beteiligten Büh­nen erweit­ert. Im ersten Schritt sind damit fol­gende Büh­nen auf hamburg.de direkt buch­bar: Alton­aer The­ater, Das Schiff, Deutsches Schaus­piel­haus, Ham­burger Kam­mer­spiele, Ham­bur­gis­che Staat­soper, Har­burger The­ater, Impe­r­ial The­ater, Komödie Win­ter­huder Fährhaus, Thalia The­ater, The Eng­lish The­atre. Unab­hängig von der Buch­barkeit ist der Spielplan aller in „hamburg-buehnen.de“ zusam­menge­fassten The­ater auf „hamburg.de“ abrufbar.

zv7qrnb

Kategorie: Allgemein Kommentieren »

Hinterlasse eine Antwort

WP-SpamFree by Pole Position Marketing