Facebook Places: Datenschutzeinstellungen prüfen

avatar
Geschrieben am 20. August 2010
von georg konjovic

Liebe Besucherin­nen und Besucher,

die offizielle Hamburg-Fanpage bei Face­book erfreut sich enormer Beliebtheit: Zum Zeit­punkt der Erstel­lung dieses Blog­beitrages verze­ich­nen wir dort 224.166 Fans; täglich kom­men etwa 1.000 neue hinzu. Ham­burg ist auch bei Face­book ein beliebter Mag­net und die vie­len pos­i­tiven Beiträge auf der (für alle Fans offe­nen!) Pin­nwand bele­gen dies ebenso.

In den USA ist nun ein neuer Ser­vice ges­tartet wor­den: Face­book Places. Mit diesem Dienst kön­nen Kun­den von Face­book, ana­log zum Anbi­eter foursquare, mit­teilen, wo sie sich derzeit befinden. Das “Wo-ist-wer”-Internet nimmt somit immer weiter Kon­tur an und wird mit Sicher­heit eine neue Evo­lu­tion­sstufe darstellen.

Daten­schutze­in­stel­lun­gen jetzt (!) überprüfen

Lei­der hat Face­book auch bei deutschen Kun­den, die den Dienst noch nicht nutzen kön­nen, drei Ein­stel­lun­gen bzgl. des Daten­schutzes vorgenom­men, die aus unserer Sicht zu kri­tisieren sind. Denn erstens wur­den diese Optio­nen ohne Wis­sen der Kun­den vor­belegt und zweit­ens wur­den sie teils so offen kon­fig­uri­ert, dass es zahlre­ichen Kun­den so nicht genehm sein dürfte.

Wie Sie Ihre Ein­stel­lun­gen am besten sofort überprüfen und dann nach Ihren Vorstel­lun­gen justieren kön­nen, lesen Sie z.B. bei netzpolitig.org oder in meinem pri­vaten Blog.

P.S.: Derzeit ist nicht bekannt, wann Places in Deutsch­land startet.

Kategorie: Allgemein Ein Kommentar »

Ein Kommentar zu “Facebook Places: Datenschutzeinstellungen prüfen”

  1. Na dann mal Glück­wun­sch bei über 224.166 Fans, Ham­burg ist ja auch eine schöne große und vor allem bekan­nte Stadt ;-)

Hinterlasse eine Antwort

WP-SpamFree by Pole Position Marketing